TCM – wirksam bei vielen Erkrankungen

Im Allgemeinen kann die Traditionelle Chinesische Medizin und insbesondere Akupunktur & Moxibustion zumindest als begleitende Therapie bei fast allen Erkrankungen angewandt werden – lediglich die Behandlung von Infektionskrankheiten und des Mund- und Kieferraums ist uns jedoch gesetzlich untersagt.

In unserer langjährigen Therapiearbeit haben wir bei folgenden Erkrankungen bzw. Leiden viel Erfahrung gesammelt und sehr gute Heilergebnisse erzielt:

  • Allergien
  • Angststörungen
  • Asthma
  • Bandscheibenvorfall
  • Burn-out
  • Chronische Blasenentzündungen
  • Chronische Bronchitis
  • Colitis ulcerosa
  • Depressionen
  • Durchblutungsstörungen
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Erschöpfungszustände
  • Gicht
  • Gewichtsabnahme
  • Haarausfall (auch kreisrunder Haarausfall)
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • Morbus Crohn
  • Muskelverspannungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
  • Schwindel
  • Sinusitis
  • Verdauungsstörungen

Schwangerschaftsbegleitung:

Da TCM eine schonende Therapieform ohne Medikamente und Nebenwirkungen ist, betreuen wir vermehrt und sehr erfolgreich schwangere Frauen – bei schwangerschaftsspezifischen Erkrankungen wie zum Beispiel:

  • Übelkeit
  • Vorzeitige Wehen
  • Abortgefahr
  • Geburtseinleitung

Und auch bei nicht schwangerschaftsspezifischen Leiden wie zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Verdauungsstörungen
  • Blasenentzündung

Bitte beachten Sie, dass die Behandlung von Schwangeren nur sehr erfahrenen TCM-Therapeuten vorbehalten sein sollte!

Folgende Erkrankungen können ebenfalls erfolgreich mit TCM behandelt werden:

  • Achromasie/Farbenblindheit
  • Aphonie/Stimmlosigkeit
  • Aphten/Mundausschlag
  • Anämien
  • Angina pectoris
  • Anorexia/Magersucht
  • Anosmie/völlige Aufhebung des Geruchssinnes
  • Anurie/verminderte Harnausscheidung
  • Apathie/Teilnahmslosigkeit
  • Arrhythmie/unregelmäßiger oder fehlender Rhythmus der Herztätigkeit
  • Arteriosklerose
    Arthritis/Gelenkentzündung
  • Arthrose/degenerative Gelenkerkrankung
  • Aszites/Bauchwassersucht
  • Asthenie/Schwäche, Kraftlosigkeit, schnelle Ermüdbarkeit
  • Astigmatismus/Stabsichtigkeit, Brennpunktlosigkeit
  • Ataxie/Störung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Atonie/Schlaffheit, Abspannung des Muskels
  • Atrophie/Rückbildung eines Organs oder Gewebes
  • Autismus/Kontaktstörung mit Rückzug auf die eigene Vorstellungs- und Gedankenwelt
  • Blutdruck: Bluthochdruck und niedriger Blutdruck
  • Brustdrüsenentzündung/Mastitis
  • Chronische Erkrankungen aller Art
  • Durchfall
  • Epilepsie
  • Gastritis/Magenschleimhautentzündung
  • Gelenkbeschwerden
  • Glottis -Ödem/Kehlkopfödem
  • Gastroenteritis/Schleimhautentzündung von Magen und Dünndarm
  • Glaukom/grüner Star
  • Grauer Star
  • Halluzinationen
  • Halitosis/übler Mundgeruch
  • Hämangiom/Blutschwamm
  • Hämorrhoiden
  • Hepatopathien/Erkrankung der Leber und der Gallenwege
  • Hernien
  • Hydrozephalus/Wasserkopf
  • Hydronephrose/Harnstauungsniere, Wassersackniere
  • Hysterie
  • Impotenz
  • Inappetenz/Appetitlosigkeit
  • Immunschwäche
  • Insomnie/Schlaflosigkeit
  • Ischialgie
  • Koma/schwerster Grad der quantitativen Bewusstseinsstörung
  • Konvulsionen/Krämpfe
  • Koxalgie/Hüftschmerzen
  • Leberzirrhose
  • Leistenbruch
  • Leukämie
  • Lithiasis/Steinleiden, Steinbildung z. B. in Gallenblase oder Nieren
  • Lumbalgien
  • Myom/gutartiger Tumor aus Muskelfasern bestehend
  • Makuladegenerationen aller Art
  • Muskelverspannungen
  • Nackenschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Revitalisierung
  • Schmerzen aller Art
  • Senilität
  • Stress
  • Sterilität (Weibliche)
  • Sterilität (Männliche)
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schizophrenie
  • Schulterschmerzen
  • Sklerose/krankhafte Verhärtung eines Organs
  • Skoliose/fixierte, seitliche Verbiegung der Wirbelsäule
  • Tendinitis/Sehnenentzündung
  • Torticollis/Schiefhals
  • Tinnitus
  • Traurigkeit
  • Ulcus/Geschwür
  • Übergewicht
  • Zystitis/Harnblasenentzündung