Luis Rojas-Arteaga 

ist Heilpraktiker mit Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin, Therapeut und Dozent. Er hat auf drei Kontinenten viel Arbeits- und Lebenserfahrung gesammelt; in Peru wurde er vom chinesischen Großmeister Angel Chung, der aus einer Familie stammt, in der seit 102 Generationen TCM gelehrt und gelebt wird, nach der alten Tradition ausgebildet. Vertieft hat er sein Wissen an der internationalen TCM-Schule Nei Jing, die Institute in mehr als 20 Ländern unterhält – Luis bildet sich weiterhin weltweit bei hevorragenden TCM-Meistern fort.

Der charismatische Heiler denkt, fühlt und arbeitet immer praxisbezogen und nah am Menschen. Und so gestaltet er auch seinen Unterricht. Er hat die Gabe, komplizierte Sach-Themen einfach und anschaulich darzustellen und verfügt über eine große Menschenkenntnis.

Luis Rojas-Arteaga ist Partner der Stiftung Auswege (IHV)

.

.

Gundula Rojas Arteaga

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Gundula mit der Traditionellen ChinesisGundula-Merguetchen Medizin. Ihre erste TCM Ausbildung (Thalamus Schule, Saarbrücken) schloss sie 1996 ab. Direkt im Anschluss daran vertiefte sie das Gelernte in einer dreijährigen Ausbildung bei der internationalen TCM Schule „Nei Jing“, Berlin.

Diesen Ausbildungen folgten sieben Jahre intensive Ausbildung zum Therapeuten und Dozenten der TCM bei Luis Rojas-Arteaga. 2011 absolvierte sie die Heilpraktiker Prüfung.

Seit 2002 arbeitet sie begeistert und mit viel Herz in der Naturheilpraxis Rojas in Frankfurt-Höchst. Im angegliederten Institut für TCM und Tanztherapie unterrichtet Gundula seit 2008 Qi Gong und seit 2012 in der TCM Ausbildung.

 

.

.

Mariana Rojas Arteaga WebMariana Rojas-Arteaga

Ihren Weg in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) begann 2005 als Mariana parallel zum Studium der Humanbiologie die Ausbildung in TCM absolvierte. Abschliessend arbeitete sie in der Krebsforschung an der Uniklinik Köln. Seit 2015 praktiziert sie als Heilpraktikerin. In diesem Zeitraum führte sie eine vertiefende Weiterbildung und Hospitation an der TCM Universität Nanjing, China durch.

Das Wundervolle an der TCM ist für sie, dass sie individuelle Heilungswege aufzeigt, die jedem Menschen offenstehen. Daher ist Mariana auch in eigener Praxis in Köln als TCM Therapeutin tätig.

 

.

.

.