Akupunktur-Ausbildung – ein intensives Jahr

In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit der Physiopathologie der 5 Elemente: Auch in diesem Abschnitt der Ausbildung steht der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit im Zentrum der Betrachtungen. Es wird nicht nur die körperliche Dimension, sondern auch die emotionale und spirituelle Dimension bei der Entstehung und Behandlung der Erkrankungen berücksichtigt. So lernen die Schüler, die Entstehung der wichtigsten und häufigsten Krankheitsbilder in ihrer Komplexität und in Verbindung zum jeweiligen Lebensstil zu verstehen. Gemeinsam werden wirksame Behandlungsmodule erarbeitet und ausführlich und verständlich erklärt.

Praxisbezogen:

Luis Rojas-Arteaga bei Akupuntur-AusbildungIn dieser Akupunkturausbildung erlernen Sie unterschiedliche Akupunkturtechniken. Die Diagnoseverfahren und die Anamnese werden vertieft und in Kleingruppen geübt. Alle Akupunkturpunkte, die in Behandlungsmodulen erwähnt werden, werden am Patienten gezeigt, und die Nadeltechnik wird demonstriert. In Kleingruppen wird die Anwendung der wichtigsten Akupunkturpunkte unter Anleitung geübt. So lernen Sie die Schwierigkeiten und Besonderheiten der einzelnen Akupunkturpunkte kennen und können sicher damit umgehen. Das praxisnahe Arbeiten an Mitschülern gibt Ihnen Vertrauen für den Start in die selbständige therapeutische Arbeit.

Voraussetzungen:

  • Die TCM-Grundausbildung im Institut für TCM und Tanztherapie
  • Die Ausbildung findet monatlich an 10 Wochenenden innerhalb eines Jahres statt. Die Monate Juli und August sind unterrichtsfrei.

Hier sehen Sie eine von uns durchgeführte Akupunktur-Behandlung: